8001F Funk-Bedienteil 

 

 

Beschreibung 8001F

Dieses Bedienteil dient zur drahtlosen Bedienung und Steuerung der Systeme aus der Serie 8000. Sie verfügt über ein eingebautes Lesegerät für Zugangskarten 8000 CARD / 8000 TAG. Das Bedienteil steht in bi-direktionaler Funkverbindung mit der Zentrale. Der Status der Zentrale sowie der Türen und Fenster (geöffnet) wird auf einem LCD-Display und durch LEDs signalisiert. Das Bedienteil verfügt über zwei Funktionstasten für eine schnelle Scharfschaltung und zwei Ebenen der Teilscharfschaltung. Das Bedienteil bietet auch einen verdrahteten Eingang für das System. Es hat Anschlüsse, an die zusätzliche Sensoren angeschlossen werden können - z.B. ein Magnetkontakt für die Tür. Die gewünschte Reaktion auf die Auslösung des verdrahteten Eingangs kann an der Zentrale eingestellt werden. Die Texte können direkt am Bedienteil oder über einen PC mit OLink Software editiert werden (das Bedienteil muss über ein Kabel mit dem Bus verbunden sein, um die Texte zu ändern). Jedes Bedienteil im System kann seine eigenen Texte haben. Das Bedienteil schaltet nach 10 Sekunden von selbst in den Ruhemodus, um die Batterien zu schonen. Dieser Modus kann durch Drücken einer beliebigen Taste, durch das Öffnen des Gehäusedeckels oder Auslösen des angeschlossenen Melders beendet werden. Der Ruhemodus kann durch den Anschluss eines Netzadapters unterdrückt werden.

 

 

Technische Daten

Spannungsversorgung: von der Zentrale
Verbrauch im Stand-by-Betrieb: bis zu 30mA
Zugangskarten: 8000Card oder 8000Tag (EM UNIQUIE 125 kHz)
Eingang für Türkontakt: Öffnerkontakt
Länge des Datenkabels (Typ CT-04): max. 10m
Länge des Kabels mit verdrillter Doppelleitung: max. 100m
Abmessungen: 120 x 120 x 30mm

 

8000H Außentastatur mit Kartenleser

Beschreibung 8000H

 

Die Tastatur 8000H kann auf zwei Arten verwendet werden - entweder als externe Systemtastatur für eine System 8000 Zentrale oder als Zugangskontrolle (für einen elektronischen Türöffner). Die Tastatur verfügt über ein eingebautes Lesegerät für Zugangskarten und kann im Außenbereich installiert werden. Sie wird über die Schnittstelle 8000-WJ mit der System 8000 Zentrale verbunden. Wird ein gültiger Code eingegeben oder eine gültige Karte präsentiert und die Tastatur befindet sich im Zugangskontroll-Modus, so öffnet sich die Tür und eine Eingangsverzögerung wird gestartet, falls das System scharfgeschaltet ist. Die Tastatur verfügt auch über eine Taste mit Türklingel-Funktion. Wird sie gedrückt, so sendet die Schnittstelle 8000-WJ ein Funksignal für eine Funk-Innensirene 8000L.

 

 

 

 

 

 

Technische Daten

Spannungsversorgung: 10 bis 16V DC
Verbrauch im Stand-by-Betrieb: ca. 60mA
Schutzart: (CSN EN 60529) IP 65
Zugangskarten: 8000Card oder 8000Tag (EM UNIQUIE 125 kHz)
Abmessungen: 46 x 150,5 x 22,5mm
Länge des Anschlusskabels: 1m

8000WJ Tastatur-Schnittstelle

Beschreibung 8000WJ

 

Die Schnittstelle 8000-WJ dient zur Verbindung der Außen-Tastatur 8000H oder eines Kartenlesers 8000N mit einer System 8000 Zentrale. Sie verfügt über einen Ausgang für ein elektrisches Türschloss sowie einen Eingang für eine Türöffner-Taste und sendet das Türklingelsignal per Funk. Der Ausgang für ein elektrisches Türschloss kann auf den PgY-Ausgang der System 8000 Zentrale reagieren.

 

 

 

 

Technische Daten

 

Kompatibel mit System 8000 Zentralen

Spannungsversorgung: 10 bis 16V DC
Verbrauch im Stand-by-Betrieb: ca. 60mA (inkl. Tastatur 8000H)
Ausgangsrelais: max. 5A/60V
Frequenz: 868 MHz
Kommunikationsprotokoll für Tastaturen: Wiegand 26b
Abmessungen: 76 x 110 x 33mm

 

 

8000 CARD Transponderkarte

Beschreibung 8000CARD

 

Die 8000Card ist eine Zugangskarte für die berührungslose Bedienung des Systems. Bis zu 50 Zugangskarten können für eine System 8000 Zentrale programmiert werden. Falls programmiert, kann für eine noch höhere Sicherheit zusätzlich zur Karte die Eingabe eines Codes erforderlich sein. Die 8000Card ist eine Zugangskarte in der Form einer Scheckkarte.

Zugangskarte RFID: EM UNIQUIE 125 kHz

8000 TAG Transponder Chips 

Beschreibung 8000TAG

 

Die 8000 Tags sind Zugangschips für die berührungslose Bedienung des Systems. Bis zu 50 Transponder können für eine System 8000 Zentrale programmiert werden. Falls programmiert, kann für eine noch höhere Sicherheit zusätzlich zum Transponder die Eingabe eines Codes erforderlich sein. Die 8000 Tags sind Transponder in der Form eines Schlüsselanhängers.

Zugangskarte RFID: EM UNIQUIE 125 kHz

8000 Hand-Fernbedienungen

Beschreibung Fernbedienungen 8006RC/W + 8006RC/K

 

Funk-Fernbedienung. Zum Scharf- und Unscharfschalten von System 8000 Zentralen, Auslösen von Panikalarm, Steuerung elektrischer Geräte in Verbindung mit einem Funk-Ausgangsschalter. Frequenz: 868 MHz, kann jedoch auf 433 MHz für das System 6000 umgestellt werden. Spannungsversorgung: 6 V Batterie (MN11/L1016, mitgeliefert). Abmessungen: 33 x 70 x 17 mm.

 

Technische Daten

 

Frequenz: 868 MHz
Spannungsversorgung: alkalische Batterie Typ MN11/L1016 (6V)
Batterielebensdauer: ca. 1 Jahr
Funkreichweite: ca. 30m (freies Feld)
Abmessungen: 33 x 70 x 17 mm

8007RC Funk-Notrufsender

Beschreibung 8007RC

 

Notrufsender, wasserfest, kann um das Handgelenk oder um den Hals getragen werden. Zum Auslösen von Panikalarm (Notruf) in Verbindung mit einer System 8000 Zentrale, als Gong in Verbindung mit der Innensirene 8000L oder zur Steuerung elektrischer Geräte in Verbindung mit einem Funkausgangsschalter. Frequenz: 868 MHz. Spannungsversorgung: 3 V CR-2032 Lithium Batterie (mitgeliefert). Größe ca. wie Armbanduhr.

8000A Funk-Außensirene

Beschreibung 8000A

 

Die Funk-Außensirene 8000A dient zur drahtlosen Kommunikation mit Funkzentralen der Serie 8000. Die Sirene ist drahtlos, sie wird mit einer Lithiumbatterie betrieben und benötigt keine zusätzliche Spannungsversorgung. Die Sirene warnt die Umgebung, wenn ein Gebäude betreten wird. Sabotage wie z.B. ein Abreißen der Sirene oder das Öffnen des Gehäuses wird dem Alarmsystem sofort gemeldet. Die Kommunikation mit der Zentrale erfolgt bi-direktional. Die Sirene testet regelmäßig Funktion, Batteriezustand und Kommunikation

 

 

 

 

 

 

 

Technische Daten

 

Frequenz: 868 MHz
Spannungsversorgung: Lithiumbatterie BAT-80 (mitgeliefert)
Batterielebensdauer: ca. 5 Jahre (Verbindung alle 50s., Blitzlicht aus-geschaltet)
Sirene: piezoelektrisch, 112 dB
Max. Dauer des hörbaren Alarms: 3 Minuten
Max. Dauer des Blinkens: 30 Minuten nach dem Alarm
Kommunikationsreichweite: ca. 300m (freies Feld)
Schutzart: IP 34D
Abmessungen: 230 x 158 x 75mm

8005ST Funk-Rauchmelder

Beschreibung 8005ST

 

Kombinierter Funk-Rauch- und Hitzemelder für den Einsatz in Wohn- und Geschäftsräumen. Mit zwei unabhängigen Sensoren für Rauch (optisch) und Hitze (60 bis 65°C). Art der Erkennung (Rauch, Hitze, Rauch und Hitze, Rauch oder Hitze) über Steckbrücke einstellbar. Auslösung wird mittels LED und 85dB(A) Warnton (wählbar) signalisiert. Einstellbar, ob Auslösung der Zentrale immer oder nur bei scharfgeschaltetem System erfolgen soll. Alarmspeicherfunktion sowie Sabotagesignal an der Zentrale bei Demontage. Einfacher Test sowie Stummschaltung durch Drücken des Gehäuses. Entspricht EN 14604, EN 54-7, EN 54-5/A1. Betriebstemperatur: -10 bis +65°C. Frequenz: 868MHz, max. Funkreichweite 300m (freies Feld). Stromversorgung: 3x 1,5V AA Batterie, alkalisch (mitgeliefert). Abmessungen: Ø 126 x 50mm.

 

 

 

 

Technische Daten

 

Frequenz: 868 MHz
Raucherfassung: optisch
Lautstärke der eingebauten Sirene: 85 dB(A)
Spannungsversorgung: 3x 1,5V AA Batterie, alkalisch
Funkreichweite: ca. 300m (freies Feld)
Abmessungen: Ø 126mm, Höhe 50mm

8000G Funk-Gasmelder

Beschreibung 8000G

 

Der Gasmelder 8000G reagiert auf brennbare und austretende Gase (Erdgas, Methan, Propan, Butan, Acetylen etc.). Bei einer Aktivierung löst der 8000G einen Feueralarm aus und warnt durch eine eingebaute Sirene. Sein Relaisausgang kann z.B. dazu verwendet werden, mit Hilfe eines elektrischen Ventils die Gaszufuhr zu unterbrechen. Der Gasmelder führt einen regelmäßigen Selbsttest durch.

 

 

 

 

 

 

 

Technische Daten

 

Frequenz: 868 MHz
Gaserkennung: heißer Draht
Relaisausgang: potentialfreies Relais, Schaltkontakt max. 5A/230V AC
Empfindlichkeit: optional 10 oder 20% LEL
Erfassungsbereich: 50m²
Lautstärke der Sirene: 94 dB/0,3m
Spannungsversorgung: 230V, 50Hz, 2W
Funkreichweite: ca. 200m (freies Feld)
Abmessungen: 100 x 73 x 39mm

Druckversion Druckversion | Sitemap
24-Stunden-Hotline: 02161/6858218